Historischer GIN aller Sinne

Ein Geheimnis unter Gentlemen und ein sanft aromatischer Geschmack im Gaumen von Oliver Brand, Cocktail-Profi und Geschäftsführer der mySenses Bar in Dübendorf.

Hans Caspar Escher’s Geheimnis blieb bis 2017 unentdeckt

Geschichte wird beim Last Barrel Escher GIN nicht nur im Gaumen geschrieben, sondern entstand mit einem Gerücht im 18. Jahrhundert. Eine Geschichte, die gemeinsam mit der Historie des hochqualitativen Last Barrel RUM von Johann Ferdinand Fässler mit ins Grab genommen wurde.

>> erfahre mehr

 

 

Mit der MySenses Bar durch alle Sinne

Die Last Barrel Kreationen zeigen höchste Künste in Sachen Destillation und Reifung. Der Last Barrel Escher GIN öffnet eine neue Perspektive von aromatischem, leicht trockenen GIN.

Oliver Brand, Geschäftsführer der mehrfach national und international ausgezeichnete mySenses Bar hat getüftelt und teilt seine neuen Cocktailkreationen mit uns.

 

Cocktailkreationen für jedermann

„Der Escher’s GIN ist ein hochqualitativer GIN, welcher sich gut mit unterschiedlichen Komponenten kombinieren lässt. Die sanften Noten ermöglichen es dem Barkeeper mit unterschiedlichen Aromen zu arbeiten, die den GIN untermalen. Es ergibt sich ein breites Spektrum an passenden Mixers und Aromaextrakten. Leicht bittere Noten können dabei problemlos ergänzt werden.“

Die Zutaten der neuen Cocktails sind explizit für ein Sortiment jeder Bar ausgelegt.

«Chasperli»

Short Tumbler / Direkt im Glas zubereitet

2cl Escher Gin

2cl Grand Marnier

2cl Noilly Prat

Deko: Orangenzeste

«Escher’s Wyss»

Longdrinkglas

4cl Escher Gin

4cl Zitronensaft

3cl Zuckersirup

2cl Cointreau

3dash Angostura Bitter

auffüllen mit Soda

Deko: Minzzweig

Strohhalm

Alle Zutaten (ohne Soda) im Shaker gut schütteln und auf Eis ins Longdrinkglas abseihen. Mit Soda auffüllen und dekorieren. Cheers!

Tastingnoten Escher’s GIN

In der Nase opulente aber komplexe Noten frisch gepflückter Orangenblüten, Kardamom, intensivem und gleichzeitig zartem Wacholder. Im Gaumen dickflüssig, ölig und leicht salzig in seiner ersten Erscheinung. Delikates und komplexes Aromenspiel aus Orangen, Zitrus, Apfel und Blüten. Der Wacholder zeigt sich deutlich in den nachfolgenden Aromen, ein Hauch von Toffee mit einem Schuss an „Rübe“. Im Abgang samtig und weich, ölig, salzig und fruchtig zugleich. Das Herz aus der Zuckerrübe zeigt seine volle aromatische Wirkung, es trägt die Aromen lang, lang und noch länger. Pur, im Cocktail oder mit mildem Tonic ein anhaltender Genuss.

Bestelle jetzt bei uns den Escher’s GIN auf Anfrage.

Alle Zutaten zu den Cocktails sind erhältlich.

Online Shop

Telefon +41 44 485 45 00
Fax +41 44 480 04 72
bestellungen@huber-getraenke.ch