Geschichte 2018-02-09T13:02:06+00:00

Firmengeschichte

2017

Erwin Huber stirbt überraschend nach kurzer Krankheit

Erwin Huber stirbt am 4. November 2017 im Alter von 46 Jahren überraschend an den Folgen einer Operation.

Zur „In Memoriam“-Seite

2012

Die 3. Generation übernimmt

2012 – nach dem Tode von Erwin Huber senior – übernimmt die 3. Generation mit Erwin Huber und Gabi Huber das Ruder. Die Zahl der Mitarbeiter ist in der Zwischenzeit auf über 35 angewachsen. Das Sortiment umfasst inzwischen über 3’800 Produkte aus allen Getränkebereichen.

Gleichzeitig erfolgte die Umwandlung der Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft. Inzwischen steht die Huber Getränkehandlung AG wieder auf soliden Beinen, befindet sich zu 100% in Familienbesitz und kann sich zu 100% selbst finanzieren.

2000 – 2010

Reorganisation der Firma in verschiedenen Bereichen

Lastwagen vor dem Lagerhaus der Huber Getränkehandlung AG

2004 befand sich die Huber Getränkehandlung aufgrund der schnellen Expansion und verschiedener anderer Gründe in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation. Die Firma wurde konsequent reorganisiert und in verschiedenen Bereichen neu aufgestellt. 

1999

Die Huber Getränkehandlung wächst und wächst…

Huber Getränke - das neue Lager

1999 erfolgt der nächste grosse Schritt in der Geschichte der Huber Getränkehandlung: Hauptsitz mit Büro, Lager und Verteilzentrum werden an den heutigen Standort an der Allmendstrasse 99 verlegt. Zu dieser Zeit beschäftigte das Unternehmen bereits 20 Mitarbeiter.

1970 – 1998

Die Huber Getränkehandlung wächst und wächst…

Das alte Domizil der Huber Getränkehandlung AG

Nach der Übernahme des Geschäftes durch Erwin Huber Senior wächst das Unternehmen weiter. Auch das Sortiment wird immer grösser und umfassender. Im Jahr 1970 übernimmt Erwin Huber die Liegenschaft der ehemaligen Gerberei Dändliker und gestaltet sie auf die Bedürfnisse einer Getränkehandlung um.

1969

Erwin Huber Senior übernimmt die Geschäftsleitung

Erwin Huber im lager der Huber getränkehandlung AG

Erwin Huber (1939-2012) übernimmt vom Vater die Huber Getränkehandlung und führt Sie als Geschäftsleiter weiter. Die Firma entwickelte sich prächtig, das Sortiment wurde immer grösser und die Platzverhältnisse am damaligen Standort reichten bald nicht mehr aus.

1952

Umzug in ein neues Lagerhaus

Im Jahr 1952 wurde der alte Standort bereits zu klein und Willi Huber bezog an der Kirchbodenstrasse 33 in Thalwil ein neues Lagerhaus. Technisch auf dem – für damalige Verhältnisse – neusten Stand, war das Gebäude für die Auslieferung mit Lieferwagen ausgerichtet.

1949

Willi Huber gründet die Huber Getränkehandlung

Am 1. April 1949 übernahm Willi Huber (1909-1985) die alteingesessene Getränkehandlung von Otto Krüselin im Thalwiler Oberdorf. Zu jener Zeit wurden im Betrieb noch selber Wasser in Siphonflaschen abgefüllt. In den folgenden Jahren wurde die Eigenproduktion jedoch eingestellt und durch regionale und nationale Markenprodukte ersetzt.

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen